Radfahren im Naturpark Südschwarzwald

Radweg um den Schluchsee

Radweg um den Schluchsee

Bähnleradweg

Bähnleradweg

Bähnleradweg

Bähnleradweg

Bähnleradweg

Bähnleradweg

Bähnleradweg

Bähnleradweg

Bähnleradweg

Bähnleradweg

Bähnleradweg

Bähnleradweg

Bähnleradweg

Bähnleradweg

Holzschlag

Holzschlag

Blick über die Wutachschlucht

Blick über die Wutachschlucht

Der Südschwarzwald-Radweg
Rund um den Naturpark Südschwarzwald – fast ohne Höhenanstieg

Titisee-Neustadt liegt am Südschwarzwald-Radweg, der mit 264 km Länge von Hinterzarten nach Kirchzarten rund um den Naturpark Südschwarzwald führt. Die Tour ist etwas für die ganze Familie, da es vorwiegend eben oder bergab geht. Nur ganz wenige Höhenmeter sind zu bewältigen. Vom Bahnhof Kirchzarten bringt Sie der Zug durch das wildromantische Höllental hinauf zum Ausgangspunkt der Tour in Hinterzarten.

> Infos zum Südschwarzwald-Radweg

Der “Bähnle-Radweg”  – ideal für die ganze Familie

Ein Teilabschnitt des Südschwarzwald-Radweges ist der beliebte 27 km lange “Bähnle-Radweg”, der auf der Trasse der stillgelegten Eisenbahnstrecke zwischen Bonndorf und Neustadt verläuft. Da es auf der ganzen Strecke nur geringe Steigungen gibt, eignet sich der Bähnle-Radweg für eine Radtour mit der ganzen Familie.
Dieser Radweg beeindruckt durch seine vielen landschaftlichen Gegensätze – ein flach verlaufender Fahrweg inmitten tief eingeschnittener Täler und steil aufragender Bergflanken sowie hohe Dämme mit langen Kurvenradien. Sehenswert sind auch die historischen Bahngebäude und Brücken, insbesondere der Klausenbachviadukt, eine eiserne Untergurtbrücke mit einer Spannweite von über 46 m.
Das asphaltierte Teilstück des Radweges zwischen Holzschlag und Lenzkirch ist auch ein “Geheimtipp” für Inlineskater.

E-Bike: Radeln mit Unterstützung

Nach dem Motto ”Halber Aufwand – doppeltes Vergnügen“ gibt es eine neue Art des Fahrradfahrens auch im Schwarzwald, das E-Bike ein Fahrrad mit Hilfsmotor, der je nach Bedarf eingeschaltet werden kann.
So sind auch Schwarzwald – Gipfel wie Feldberg, Belchen, Hochfirst und Thurner nicht mehr nur den sportlichen Radfahrern vorbehalten, sondern können von jedem mühelos bezwungen werden. Mittlerweile gibt es im Naturpark Südschwarzwald zahlreiche Verleihstationen und Akku-Wechselstationen, so daß auch größere Touren möglich sind.
Der fast lautlose Elektromotor des E-Bikes (Pedelec) unterstützt das Treten bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h, so dass das E-Bike ab 16 Jahren ohne Führerschein gefahren werden darf.

Erleben Sie eines der schönsten und interessantesten Mountainbike-Gebiete

Im südlichen Schwarzwald erwarten Sie ca. 1000 km ausgeschilderte Mountainbike-Strecken und Radwege auf Routen, die fast alle wieder zum Ausgangspunkt zurückführen und auf denen Sie überall ein- und aussteigen können. Sie können auf hochinteressanten Strecken über viele Berge mehr als 100 km bis ins Rheintal oder zum Bodensee radeln und teilweise mit dem Zug wieder zurück fahren.

Viele abwechlungsreiche Touren können Sie direkt der Pension aus starten, ohne viel befahrene Landstraßen zu nutzen.

MTB-Funpark in Todtnau – eine Herausforderung für jeden Mountainbiker

Für Downhiller und Freerider ein absolutes Highlight. Mit der Sesselbahn geht es hinauf, auf drei unterschiedlichen Trails wieder ins Tal hinunter. Ein Abenteuer, daß es in dieser Form in Deutschland für den Mountainbiker nur einmal gibt…